Das Osterfest naht…

Osterhase-mit-BlumeOstern – Ein Fest mit vielen Traditionen

Ein frühes Osterfest erwartet uns in diesem Jahr und hoffentlich damit auch die ersten warmen Frühlingstage. Wenn die Sonnenstrahlen langsam den Winter vertreiben und sich hier und dort die ersten Blumen sehen lassen, ist aber nicht nur den Christen nach Feiern zumute. Tatsächlich ist Ostern nämlich kein rein biblisches Fest, sondern blickt gleich auf mehrere Traditionen zurück:

Drei Geschichten, ein Osterfest

Das Osterfest, wie wir es in Deutschland feiern, ist ein biblisches Fest. Freudig wird der Auferstehung Jesu von den Toten gedacht. Doch auch die Juden beeinflussten schon früh das Osterfest von heute. Diese feiern nämlich etwa zeitgleich die Befreiung ihres Volkes aus Ägypten und damit das Ende der Sklaverei. Nur nennen sie es eben nicht Ostern, sondern Pessachfest. Und auch das soll es noch nicht gewesen sein: Ostern ist nämlich drittens auch noch ein Überbleibsel von den früheren Frühlingsfesten, wie es sie in quasi jeder Kultur gab. Aus welchem Grund Sie Ostern feiern, ist dabei eigentlich gar nicht so wichtig. Hauptsache, Sie heißen den Frühling willkommen und erfreuen sich an dem schönen Wechsel der Jahreszeiten, dem Aufblühen der Natur und dem Gesang der zurückkehrenden Vögel.

Bräuche und Traditionen rund um das Osterfest

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie das Wort „Ostern“ hören? Gewiss ist mindestens eine der folgenden Traditionen mit dabei. Rund um das Osterfest haben sich über die Jahrtausende nämlich zahlreiche Bräuche entwickelt, die nicht nur Kinderherzen jedes Jahr aufs Neue erfreuen:

Vom Osterlamm bis zum Osterfeuer könnte die Liste der Bräuche rund um das Fest ewig weitergeführt werden. Doch auch abseits der kirchlichen Feier haben viele Familien an Ostern über die Jahre ihre eigenen kleinen Traditionen entwickelt. So dürfen die Kinder im Garten nach einem Osternest voller Süßigkeiten suchen oder es werden kleine Geschenke verteilt. An Ostern geht es schließlich um pure Lebensfreude, und gemeinsam ist diese ja bekanntlich am größten.

Schmuck zu Ostern?

Ohrringe mit ei-foermigen KristallenWäre es da nicht auch einmal an der Zeit „Danke“ zu sagen? Schmuck ist zu Ostern vielleicht ein weniger klassisches Geschenk als zum Valentins- oder Geburtstag, dafür aber umso einzigartiger. Leicht, fließend und strahlend schön sind unsere ausgewählten Schmuckstücke im März und damit absolut passend zum Osterfest und Frühlingsanfang. Schenken Sie Ihrer Liebsten tropfenförmige Kristalle, die das Sonnenlicht in allen Farben des Regenbogens brechen und zum Strahlen bringen. Oder zaubern Sie sich selbst mal wieder ein Lächeln aufs Gesicht und gönnen Sie sich als Vorgeschmack auf den Sommer eine kleine Belohnung. Sie haben es sich gewiss verdient! In diesem Sinne wünschen wir frohe Ostern und ein strahlend schönes Fest!

 

Frohe Ostern

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?