Valentinstag

Halskette-mit-Miniatur-RoseDie Zeit der Liebe ist die richtige Zeit für Schmuck

Kaum ist die lustige fünfte Jahreszeit vorüber, ist es nun schon wieder an der Zeit für ein bisschen Zweisamkeit. Die einen lieben ihn, die anderen halten ihn für eine Erfindung der Blumen- und Pralinenindustrie: Die Rede ist vom Valentinstag, der schon wieder an die Türe klopft. Doch wussten Sie, dass mehr hinter dem Valentinstag steckt als das Verschenken von Blumen und Schokolade?

Die wahre Geschichte des Valentinstages

Zwar kam der „kommerzielle“ Valentinstag in der heutigen Form erst nach dem zweiten Weltkrieg zu uns nach Deutschland, seine Tradition kann aber über viele Jahrhunderte zurückverfolgt werden. Die wohl bekannteste Legende ist die um Valentin von Terni, der um etwa 300 nach Christus als Bischof im alten Rom verbotenerweise liebende Paar nach christlicher Tradition traute. Auf seinen Todestag, den 14. Februar, geht der heutige Gedenktag „Valentinstag“ zurück.

Allerdings gab es auch in England bereits vor 500 Jahren einen Brauch, nach welchem die Frauen am 14. Februar den ersten Mann, der ihnen über den Weg lief, ehelichen sollten. Zur Nachhilfe standen diese dann bereits am Morgen mit Blumen vor ihrer Tür. Und selbst in der Antike wurde im Februar die Göttin Juno als Schutzheilige der Familie und Ehe gefeiert.

Eigentlich ist es also egal, ob Sie ein echter Valentinstag-Fan sind oder ihn eher für einen kommerziellen Gag halten: Ist es nicht auf jeden Fall einmal an der Zeit, Ihrer großen Liebe eine kleine Freude zu bereiten?

Schmuck für den Valentinstag und mehr…

Blumen und Pralinen jedoch, sind weder besonders einfallsreich noch von Dauer: Nach kurzer Zeit sind sie entweder verputzt oder lassen verwelkt die Köpfe hängen. Wahre Liebe soll aber ewig halten – so unzerstörbar wie ein Diamant. Wie wäre es deshalb mit einem schönen Schmuckstück als Geschenk für den Valentinstag, den Geburtstag oder Jahrestag im Februar?

Viele Schmuck Geschenke sprechen für sich selbst: Ein funkelndes Herz, ein Schmuckset mit tiefblauen Kristallen oder Schmuck mit echten Blumen für die Ewigkeit: So währt die Freude mindestens bis zum nächsten Valentinstag, oder auch dem in 20 Jahren…

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?